Meckatzer Brauerei lädt zum Frühlingsfest

Festwochenende zu 500 Jahren Reinheitsgebot und
20 Jahren FANCLUB

Partyabende, FANCLUB-Fest und Genießermarkt in Meckatz

Meckatzer_LogoMeckatz, 22.-24. April 2016. Im Frühjahr öffnet die Meckatzer Löwenbräu wieder ihre Brauereitore: An 3 Tagen kommen Freunde traditioneller Blasund auch Partymusik, FANCLUB-Mitglieder und Liebhaber feiner Ess- und Trinkkultur im idyllischen Meckatz im Allgäu voll auf ihre Kosten ‒ denn Meckatzer lädt zum Frühlingsfest ins Festzelt und auf den Genießermarkt nach Meckatz auf das Brauereigelände ein. Gefeiert werden gleich zwei Geburtstage: 500 Jahre Reinheitsgebot und 20 Jahre Meckatzer FANCLUB.

Der Auftakt: Partyabend im Festzelt

Freitag, 22. April ab 20 Uhr: Zum Auftakt startet die Brauerei im Festzelt mit einem Partyabend: Die Albkracher sind im Württembergischen die neue Band am Partyhimmel und sorgen mit einer musikalisch-explosiven Mischung aus Alpenrock, Volksmusik und Charthits für die passende Stimmung zu jedem Anlass. Kurzum: es erwarten die Besucher Festzeltgaudi, Rockkonzertfeeling, kultige Volkslieder, legendäre Partykracher und aktuelle Hits – und das bei frisch gezapften Meckatzer Bieren und leckerer Festzelt-Küche, wie übrigens auch an allen anderen Tagen.

Die Alpkracher sorgen am ersten Abend für die richtige Stimmung

Die Alpkracher sorgen am ersten Abend für die richtige Stimmung

Der Eintritt (ab 19 Uhr) kostet 7 € / 6,30 € (für FANCLUB Mitglieder). Unter www.meckatzer-shop.de sind Tischreservierungen möglich. Der Tisch inkl. 8 Gratisbiere kostet: 56 € / 50,40 € (für FANCLUB-Mitglieder) plus Versandgebühren.

Der 2. Satz: 20 Jahre FANCLUB

Meckatzer Fans beim Feiern

Meckatzer Fans beim Feiern

Am Samstag ab 13 Uhr feiert zunächst der FANCLUB seinen 20. Geburtstag – der Meckatzer FANCLUB ist mit 8.000 Mitgliedern in der deutschen Brauereilandschaft einer der beliebtesten – und bezahlten – Bierclubs:

Für 17,38 Euro im Jahr erhält das Mitglied vier Biermärkchen, ein FANCLUB- Shirt, viermal im Jahr die Brauereizeitung „Der Meckatzer Löwe“ und den FANCLUB-Ausweis, der ihn als FANCLUB Mitglied kennzeichnet. Zudem gibt es Vergünstigungen für Artikel der Brauerei, für Eintritte in viele Freizeiteinrichtungen und natürlich das große FANCLUB-Fest. Aber eigentlich ist es nicht das, was den FAN im FANCLUB hält – FAN Arndt hat seine Mitgliedschaft wie folgt auf den Punkt gebracht: „Meckatzer ist Allgäu, Allgäu ist Heimat, Heimat ist Glück und was macht somit glücklich: Meckatzer Löwenbräu!“ FANCLUB-Mitglied wird man also weil man so seine Verbundenheit mit der Brauerei und seiner Heimat demonstriert und vor allem: weil der FAN den einzigartigen Geschmack des Meckatzer Bieres so sehr liebt – das zeigt auch das ein oder andere Tattoo mit Meckatzer Logo auf der Wade des ein oder anderen FANs.

Aus Anlass des 20-sten Geburtstages lässt Meckatzer am 23. April eine alte Tradition wieder aufleben – die MECKATZiade: Meckatzer lädt seine Fans dazu ein, sich auf der Bühne im Sägen, Bierkrugstemmen und Flaschenangeln zu messen. 10 Mannschaften aus dem kompletten Vertriebsgebiet sollen sich auf der Bühne beweisen, begleitet werden die kleinen Wettkämpfe mit Musik des Hartmann-Trios und der Stimmungskapelle „ Die Brasserie“. Zudem gibt es einen lustigen Spieleparcours, auf dem sich jeder FAN auch selbst vergnügen kann.

Die FANs, die bereits von Anfang an dabei sind, sind von Meckatzer beim Fest an einen Ehrentisch eingeladen und erhalten ein kleines Geschenk: daher sollten sich alle FANCLUB-Mitglieder, die eine FANCLUB-Nummer unter 1.000 haben zur Reservierung eines Platzes unter Tel.: 08381-504-0 bei der Brauerei melden.

Der 3. Satz: Stimmungsabend mit den Vielsaitern

Am Samstag ab 20 Uhr heißt das Motto dann „Stimmungsmusik zum Tag des Bieres“: Im Festzelt spielt die Heimenkircher Band d’Vielsaiter – die vier Jungs aus dem Westallgäu sind Profis auf ihren Instrumenten und im gesamten süddeutschen Raum bekannt. Selbst der Cannstatter Wasen hatte sie bereits engagiert: Mit handgemachter Musik von Oberkrainer bis hin zu modernen Charts werden sie auch am Samstag Abend für beste Stimmung im Festzelt sorgen. Einlass ab 19 Uhr, Freier Eintritt.

Das große Finale: Der 4. Genießermarkt

Am Sonntag ab 10 Uhr sind dann wieder Liebhaber feiner Ess- und Trinkkultur willkommen – beim 4. Genießermarkt mit buntem Festzeltprogramm.

Rund 30 regionale Partner zeigen auf dem Meckatzer Genießermarkt, was die Regionen Allgäu/Oberschwaben/Bodensee und auch Vorarlberg an Kulinarischem zu bieten haben. Daneben gibt es die Möglichkeit sich durch die Brauerei führen zu lassen, im Festzelt feinster Blasmusik der Musikkapellen Haidgau und Opfenbach zu lauschen und dem bunten alpenländischen Kulturprogramm zu folgen. Ein riesiges Kinderprogramm sorgt zudem dafür, dass auch die Kleinen nicht zu kurz kommen. Freier Eintritt.

www.meckatzer.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.